Veranstaltungen 2018


Veranstaltungen 2018

Bis zur Eröffnung des Dokumentationszentrums finden im Info-Pavillon, auf dem Lohseplatz, dem ehemaligen Vorplatz des Hannoverschen Bahnhofs, und im Umkreis des Gedenkorts Veranstaltungen statt, die einen engen thematischen Bezug zu Diskriminierung, Verfolgung, Deportation und Ermordung von Juden, Sinti und Roma in der Zeit zwischen  1933 und 1945 haben.

Im Veranstaltungsflyer, den wir Ihnen unten zum Download zur Verfügung stellen, finden Sie aktuelle Programmhinweise für die Sommermonate in 2018. 

Veranstalter sind unter anderem die KZ-Gedenkstätte Neuengamme in Kooperation mit der Evangelischen Akademie der Nordkirche und dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden sowie die Wilhelm-Fraenger-Gesellschaft in Kooperation mit der Behörde für Kultur und Medien. 

Termine


Dienstag, 29. Mai 2018, 19.30 Uhr

Kindheit im Nationalsozialismus als jüdisch Verfolgte
Ort: Ökumenisches Forum HafenCity, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg

Dienstag, 5. Juni 2018, 11.00 Uhr

Zeitzeugengespräch mit Prof. Guy Stern (USA)
Ort: Ökumenisches Forum HafenCity
Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg (ursprünglich Info-Pavillon denk.mal Hannoverscher Bahnhof)

Dienstag, 3. Juli 2018, 19.30 Uhr

Auf Spurensuche: Recherchen in der eignen Familie zu verfolgten und deportierten Sinti
Ort: Ökumenisches Forum HafenCity, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg

Samstag und Sonntag, 8. Und 9. September 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“
Das Veranstaltungsangebot des Gedenkortes  finden Sie ab August auf www.denkmalstiftung.de 

Downloads