Abschluss der Workshops zu „Wie wollt ihr euch erinnern?“

Im Lichthof des Museums für Hamburgische Geschichte findet die öffentliche Abschlusspräsentation des Partizipationsprojekts im Juni 2012 statt. Je zwei Mitglieder jeder Arbeitsgruppe stellten ihre Ideen und Ergebnisse vor.

1 / 1

Abschluss der Workshops zu „Wie wollt ihr euch erinnern?“

 Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler, eine Vielzahl der Beiratsmitglieder, Pressevertreter sowie Freunde und Familien der Teilnehmer waren bei der Abschlussveranstaltung des Partizipationsprojekts „Wie wollt ihr euch erinnern?“ zu Gast. Dr. Martin Doerry, stellvertretender SPIEGEL-Chefredakteur, führte durch den Abend im Lichthof des Museums für Hamburgische Geschichte.

Je zwei jugendliche Mitglieder jeder Arbeitsgruppe stellten  ihre Ideen und Ergebnisse vor. Im Anschluss der Präsentationen kamen die Jugendlichen im Rahmen einer offenen Darstellung der einzelnen Arbeitsgruppen mit den Gästen ins Gespräch. Die Anwesenden bekamen zudem die Möglichkeit, sich einen HipHop-Song, einen Dokumentarfilm sowie kurze Videoclips einer Arbeitsgruppe erstmals anzuschauen.

Die Abschlusspräsentation stellte jedoch nur ein offizielles Ende des Partizipationsprojektes dar. Die Konzepte werden nun auf ihre Realisierbarkeit hin geprüft und sollten in die laufende Planung des Erinnerungsortes miteinbezogen werden.