LexM-Tag

Non-Stop-Präsentation des »Lexikons verfolgter Musiker und Musikerinnen der NS-Zeit« – www.lexm.uni-hamburg.de – am Freitag den 13. Oktober 2017, 9.00 bis 19.30 Uhr im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg, Neue Rabenstraße 13 (nahe Dammtor Bahnhof)

LexM-Tag

Wir möchten Sie gerne auf eine externe Veranstaltung hinweisen: Am 13. Oktober 2017 werden 26 Biographien verfolgter Musikerinnen und Musiker vorgestellt. Die LexM-Artikel, aus denen vorgelesen wird, zeigen ein breites Spektrum von Musikberufen und Musikstilen. Auch wird deutlich, dass nicht allen Verfolgten die Flucht ins Exil gelang. Im Anschluss an jede Lesung gibt es mit der Biographie verknüpfte Livemusik. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Zwischen den Beiträgen kann man kommen oder gehen.

Konzeption: Prof. Dr. Peter Petersen (pp@saitenspiel.org), in Kooperation mit Dr. Sophie Fetthauer vom DFG-Projekt »Das Musikerexil in Shanghai 1938–1949« und Prof. Dr. Friedrich Geiger vom Institut für Historische Musikwissenschaft sowie Prof. Dr. Clemens Wöllner vom FORUM Musikwissenschaft an der Universität Hamburg.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: https://www.lexm.uni-hamburg.de/content/index.xml