Gedenkort denk.mal Hannoverscher Bahnhof wird eingeweiht


1 / 1

Gedenkort denk.mal Hannoverscher Bahnhof wird eingeweiht

Mit einem umfangreichen Programm mit Zeitzeugen-Gesprächen, Konzerten und Führungen wurde vom 10. bis 16. Mai 2017 die Eröffnung des Gedenkortes denk.mal Hannoverscher Bahnhof umrahmt. Die zentrale Veranstaltung war die feierliche Einweihung des Gedenkortes unter Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz, Zeitzeuginnen und Zeitzeugen sowie Vertreterinnen und Vertretern von Opferverbänden fand am 10. Mai 2017.

Die Körber-Stiftung bot im Rahmen des Begleitprogramms zur Eröffnung des Gedenkorts die Veranstaltung „Auftrag zum Erinnern“ an.

Im Vorfeld dieser Veranstaltung konnte der Gedenkort unter Führung von Dr. Oliver von Wrochem (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) besichtigt werden.

Das vollständige Programm finden Sie unten im Download.


Downloads