Preise und Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen

„Aktiv für Demokratie und Toleranz 2012“

Das Projekt „Wie wollt ihr euch erinnern?“ wurde im März 2013 im bundesweiten Wettbewerb mit dem Preis des Bündnisses für Demokratie und Toleranz als „vorbildlich“ ausgezeichnet. Die Projektteilnehmer Maximilian Jacob und Pia Abel sowie die Projektbetreuerin Carmen Ludwig (auf dem Bild v.l.) nahmen den Preis am 18. Juni 2013 in Kiel entgegen. Der mit 2.000 Euro dotierte Preis zeichnet seit 2011 jährlich Jugendprojekte aus, deren Mitglieder sich unter anderem aktiv mit Gedenkstättenarbeit und Geschichtsaufarbeitung beschäftigen.

„Demokratisch handeln 2012“

Die Jury des bundesweiten Schülerwettbewerbs „Demokratisch handeln“ hat das Projekt „Wie wollt ihr euch erinnern?“ für förderungswürdig erklärt und Vertreter des Projekts vom 4. bis 7. Juni 2013  zur „23. Lernstatt Demokratie“ in die Akademie für politische Bildung in Tutzing eingeladen. Durch die Lernstatt sollen ausgewählte Projekte fachlich und öffentlich bekannt gemacht und Ideen zur Weiterführung der demokratischen Schulentwicklung erarbeitet werden.

Einladung zur 4. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung in Berlin, 27. bis 29. Januar 2013

Im Rahmen der 4. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung, die im Januar 2013 unter dem Schwerpunkt „Volksgemeinschaft – Ausgrenzungsgemeinschaft. Die Radikalisierung Deutschlands ab 1933“ im Berliner „dbb forum” stattfand, wurden zwei der Jugendlichen eingeladen, das Projekt vorzustellen.