4. Workshop

1 / 1

4. Workshop

Während einer zweitägigen Exkursion nach Berlin hat sich die Gruppe Ende Januar 2012 verschiedene Beispiele von Formen der Erinnerung angeschaut und sich mit didaktischen Konzepten anderer Einrichtungen vertraut gemacht. Im Rahmen des vierten Workshops standen das Haus der Wannsee-Konferenz, das Anne-Frank-Zentrum, das Jüdische Museum und die Topographie des Terrors sowie das Denkmal für die ermordeten Juden Europas im Fokus. Darüber hinaus besuchten die Jugendlichen die Deportationsgedenkstätte in Berlin-Grunewald. Während des Aufenthalts in Berlin haben die Teilnehmer erste entwickelte Ideen mit den in Berliner Gedenkstätten angebotenen Konzepten vergleichen und ihr Wissen über die Gedenkstättenarbeit erweitern können. Einige der Jugendlichen wirkten an den Aufnahmen zu einem Filmbeitrag der Bundeszentrale für politische Bildung mit: „Erinnern, aber wie? Herausforderungen der Gedenkstättenpädagogik von morgen “.