Sommerprogramm Info-Pavillon denk.mal Hannoverscher Bahnhof 2019

Mit Theater, Gesprächen und einem Film lädt die Behörde für Kultur und Medien in Kooperation mit der HafenCity Hamburg GmbH in diesem Sommer wieder zu einer vielfältigen Veranstaltungsreihe am ehemaligen Hannoverschen Bahnhof ein.

Sommerprogramm Info-Pavillon denk.mal Hannoverscher Bahnhof 2019

Mai bis Sepember 2019


  • Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr

Theater und Gespräch

ROSA BEGEGNEN
Weitere Informationen finden Sie online unter www.theateramstrom.de
Ort:
Bildungszentrum „Tor zur Welt“/Haus D, Aula, Krieterstraße 2D,
Hamburg
Veranstalter: Theater am Strom in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte
Neuengamme
Eintritt: Spende


  • Dienstag, 13. August, 2019 19:00 Uhr

GESPRÄCH
Nachkommen von NS-Verfolgten: Die Sicht der (Ur-)EnkelInnen
Ort: Info-Pavillon Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz 1, Hamburg
(Bei schlechtem Wetter wird alternativer Veranstaltungsort bekannt
gegeben auf https://hannoverscher-bahnhof.hamburg.de/aktuell)
Veranstalter: KZ-Gedenkstätte Neuengamme in Kooperation mit der
Evangelischen Akademie der Nordkirche


  • Sonntag, 1. September, 11:00–13:00 Uhr​​​​​​​

FILMVORFÜHRUNG UND GESPRÄCH
„Sonderghetto“
BY 2018, 52 Min., deutsche Untertitelung.
Regie: Ludmila Klintsova, Produktion: Vladimir Bokun
Altersfreigabe: ab 12 Jahre
Ort: Abaton-Kino, Allendeplatz 3, 20146 Hamburg
Veranstalter: KZ-Gedenkstätte Neuengamme in Kooperation
mit der Behörde für Kultur und Medien
Eintritt: Kino-Ticket (8,50 €/ Erm. 7,50 €)


  • Samstag, 8. September 2019

Tag des offenen Denkmals: „Modern(e): Umbrüche in Kunst
und Architektur“

Informationen zum Veranstaltungsangebot am denk.mal
Hannoverscher Bahnhof finden Sie ab August online auf
www.denkmalstiftung.de und in den Programmbroschüren,
die an zahlreichen Orten in der Stadt ausliegen werden.

Downloads